Sachsen-Anhalt: Freiberufler aus Medienbereich suchen

In Sachsen-Anhalt leben rund 2,3 Millionen Menschen, die Landeshauptstadt ist Magdeburg.
Gleichzeitig ist die Hauptstadt ein Oberzentrum. Weitere solcher Oberzentren sind Dessau-Roßlau und Halle/Saale. 

Sachsen-Anhalt ist mit seinen fünf Kulturerbestätten nicht zuletzt von touristischer Bedeutung.
Übrigens befinden sich in dem Bundesland die meisten Welterbestätten der UNESCO überhaupt in Deutschland. 

Gleichzeitig ist Sachsen-Anhalt als Standort für Wissenschaft und Forschung durchaus interessant, in Halle und Magdeburg befinden sich mehrere große Universitäten und Forschungseinrichtungen. 

Wirtschaft in Sachsen-Anhalt

© fotomek - Fotolia.com Sachsen-Anhalt und FreiberuflerWirtschaftlich bedeutend sind in erster Linie die chemische Industrie, das Ernährungsgewerbe und der Maschinenbau. Auch der Dienstleistungssektor konnte sich hier etablieren.

Neue Industrien, wie etwa die Biotechnologie, die Automobilindustrie oder die Informations- und Kommunikationstechnologie, haben sich in Sachsen-Anhalt durchgesetzt.

Dazu kommen die neueren Branchen, die sich mit der Photovoltaik oder den nachwachsenden Rohstoffen beschäftigen. 

Die Region zwischen Leipzig und Halle bildet eine Schwerpunktregion, was vor allem an der sehr guten infrastrukturellen Ausprägung liegt. 

Trotz allem muss aber bemerkt werden, dass die strukturelle Schwäche des Landes auch weiterhin bestehen bleibt. 


Medienlandschaft in Sachsen-Anhalt

Die Medienlandschaft in Sachsen-Anhalt besteht aus den üblichen Tageszeitungen, Zeitschriften und Online-Redaktionen.

Dazu kommen öffentlich-rechtliche und private Hörfunk- und Fernsehsender.

Derzeit sind rund 50 Verlage in Sachsen-Anhalt ansässig, diese Zahl liegt deutlich unter der von Sachsen (193) und Thüringen (86). Der Stand für diese Zahlen war 2012. 

Eine Besonderheit gibt es in Sachsen-Anhalt und die betrifft die so genannten Bürgermedien.
Nichtkommerzielles Radio und Offene Kanäle ermöglichen den Bürgern einen kostenlosen und selbstverantworteten Medienzugang. 


Freiberufler in Sachsen-Anhalt gesucht

Aktuelle Zahlen belegen, dass die Kreativwirtschaft in Sachsen-Anhalt im Wachsen begriffen ist, was sich für Freiberufler im Medienbereich natürlich positiv auswirkt.

Rund 300 Millionen Euro werden allein in Magdeburg durch die Kultur- und Kreativbranche im Jahr umgesetzt (2012). 

Freiberufler profitieren nicht zuletzt von der ausgeprägten Forschungslandschaft, vor allem das Wissenschaftslektorat kann sich über eine Vielzahl an Aufträgen freuen.
Leibniz-Gemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft und Helmholtz-Gemeinschaft sind Auftraggeber für Grafiker, Lektoren und Korrektoren, aber auch für Übersetzer und Dolmetscher

Natürlich werden nicht nur wissenschaftliche Manuskripte für Fachbeiträge und Bücher lektoriert oder übersetzt.

Auch belletristische Werke, Plakate, Kataloge und Broschüren werden zur Bearbeitung vergeben.  

Autor:

Freiberufler suche Freiberufler in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt können Sie nach folgenden Freiberuflern suchen:
- Lektorat in Sachsen-Anhalt
- Korrektorat Sachsen-Anhalt
- Werbelektorat in Sachsen-Anhalt
- Wissenschaftslektorat
- Texter
- Werbetexter
- Übersetzer
- beeidigter Übersetzer
- Dolmetscher
- Journalist & Redakteur
- Grafiker & Druck

21.07.2017:
Wir arbeiten an der Erweiterung

Freiberufler suche Suche über Städte

In folgenden Städten sind freie Medienschaffende i n Sachsen-Anhalt zu finden:
- Magdeburg


Infos für Auftraggeber

Haben Sie einen Auftrag zu vergeben, der spezielle Kenntnisse und Erfahrungen eines Freiberuflers voraussetzt, können Sie mit Hilfe unserer cleveren Suchfunktionen gezielt die Freiberufler-Profile abfragen.
Mehr Infos für Auftraggeber.

Infos nur für Freiberufler

Eintrag
Hier erhalten Freiberufler aus dem Medienbereich weitere Informationen über unsere Angebote, auch zum kostenpflichtigen Eintrag.

Siegel-trusted-shops
Unser Dienstleistung gegenüber den Freiberuflern ist seit 2004 zertifiziert mehr Info