Saarland: Freiberufler aus dem Medienbereich suchen

Das Saarland grenzt an Frankreich und an Luxemburg und ist daher sprachlich durch das Französische beeinflusst worden.

Viele Jahrhunderte lang war das Gebiet des Saarlandes ein Spielball der Interessen: auf der einen Seite von Frankreich, auf der anderen Seite von Deutschland. Noch heute lassen viele sprachliche Besonderheiten im Saarland auf den französischen Einfluss schließen. 

Flächenmäßig gesehen ist das Saarland das kleinste Bundesland in Deutschland, in Bezug auf die Einwohnerzahl steht es an zweiter Stelle. 

Die Wirtschaft im Saarland

© fotomek - Fotolia.com Saarland und FreiberuflerDas Saarland hat einen großen Strukturwandel erlebt.

Vom einstigen Steinkohlebergbau ist heute nicht mehr viel übrig geblieben, der Bergbau war nur bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts bedeutsam.

Daran gliederte sich die Stahlindustrie an und wurde zum Hauptarbeitgeber in der Region.

Bis in die 1980er Jahre hinein vollzog sich der Wandel mit einer Reduzierung der Fördermengen.

Erst 2012 wurde dann das letzte Bergwerk geschlossen. Neue Arbeitsplätze wurden durch die Automobilindustrie geschaffen.

Ford fertigt heute in Saarlouis, außerdem kooperieren die Automobilzulieferer in Homburg, Neunkirchen und Saarbrücken. 

Stark gefördert wird zudem der Bereich der IT, der sich unter anderem in Saarbrücken angesiedelt hat und hier weiter ausgebaut werden soll.


Medienlandschaft im Saarland

Außer dem Saarland gibt es nur noch Bremen als Bundesland mit einer eigenen Rundfunkanstalt, die öffentlich-rechtlich ist.

Der Saarländische Rundfunk hat seinen Hauptsitz in Saarbrücken und betreibt Hörfunk- und Fernsehprogramme. 

Im Saarland gibt es nur eine einzige Tageszeitung, sie trägt den Namen Saarbrücker Zeitung.
Dazu kommen ein Anzeigenblatt und der Wochenspiegel.

Zwei Online-Magazine, die es bereits seit einigen Jahren gibt, vervollständigen die Medienlandschaft des Saarlandes. 

Saarbrücken ist überdies Sitz einiger Verlage, die sich auf die Herausgabe von Büchern – hier vor allem Sach- und Fachliteratur -, Katalogen, Prospekten und weiteren Publikationen spezialisiert haben. 


Freiberufler im Saarland gesucht

Angesichts der wenig vielfältigen Medienlandschaft im Saarland haben es Freiberufler schwer, hier an Aufträge zu gelangen.

Französische Übersetzer, die die Sprache perfekt beherrschen, kommen vor allem in den großen Unternehmen zum Einsatz.

Sie übersetzen Schriftstücke in die jeweils gewünschte Sprache.

Dolmetscher sind bei Konferenzen und Geschäftsterminen mit ausländischen Partnern zugegen und ermöglichen so eine reibungslose Kommunikation. 

Das Lektorat kümmert sich um die sprachliche und inhaltliche Gestaltung der Verlagsprodukte sowie der Werbematerialien, die von den Unternehmen herausgegeben werden.

Werbetexter kümmern sich um die sprachliche Darstellung von Produktbeschreibungen oder von Beiträgen für Rundfunk und Fernsehen. 

Autor:

Freiberufler suche Freiberufler im Saarland

Im Saarland können Sie nach folgenden Freiberuflern suchen:
- Lektorat im Saarland
- Korrektor im Saarland
- Werbelektorat im Saarland
- Wissenschaftslektorat
- Texter
- Werbetexter
- Übersetzer
- beeidigter Übersetzer
- Dolmetscher
- Journalist & Redakteur
- Grafiker & Druck

20.11.2017:
Wir arbeiten an der Erweiterung

Freiberufler suche Suche über Städte

In folgenden Städten sind freie Medienschaffende im Saarland zu finden:
- Saarbrücken


Infos für Auftraggeber

Haben Sie einen Auftrag zu vergeben, der spezielle Kenntnisse und Erfahrungen eines Freiberuflers voraussetzt, können Sie mit Hilfe unserer cleveren Suchfunktionen gezielt die Freiberufler-Profile abfragen.
Mehr Infos für Auftraggeber.

Infos nur für Freiberufler

Eintrag
Hier erhalten Freiberufler aus dem Medienbereich weitere Informationen über unsere Angebote, auch zum kostenpflichtigen Eintrag.

Siegel-trusted-shops
Unser Dienstleistung gegenüber den Freiberuflern ist seit 2004 zertifiziert mehr Info