Hessen: Wissenschaftslektorat und -korrektorat


<< zurück nach Hessen

Direkte Kontaktaufnahme zu mehreren Wissenschaftslektoren in Hessen
Markieren Sie die gewünschten Dienstleister ( ) und klicken Sie danach diesen Button, um eine Kontaktanfrage zu starten! (Maximal 8 gleichzeitig möglich) Kontaktieren

Hessen Kompetenzliste freier Wissenschaftslektoren in Hessen:

Wissenschaftslektoren mit ausführlichen Vorstellungsseiten
D-64839
Münster
Helgolandring 25

Telefon: 0176 53184950
D-64711
Erbach
Hochstraße 18

Telefon: 06062 94 68 601
D-60431
Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 435

Telefon: + 49 (0)1762 86 20 776
D-60385
Frankfurt
Luxemburgerallee 44

Telefon: 069 / 44 96 09
D-60314
Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)661 38038584

Wissenschaftslektoren mit Grundeintrag
D-65830
Kriftel bei Frankfurt/Main
Brunnenweg 5

Telefon: 0 61 92 - 30 91 75
D-65719
Hofheim
Goethestraße 19

Telefon: 06192 - 9791026
D-65187
Wiesbaden
Wolfram-von-Eschenbach-Str. 2

Telefon:
D-63683
Ortenberg-Eckartsborn
Alte Chaussee 6

Telefon: 060 46 / 958 60 02
D-61118
Bad Vilbel bei Frankfurt
An der Pfingstweide 20a

Telefon: 061 01 - 54 22 56
D-60486
Frankfurt am Main
Kiesstr. 2

Telefon: 069-65603175
D-35037
Marburg
Liebigstr. 25

Telefon: 0151-64025825
D-34246
Vellmar
In der Aue 20a

Telefon: 0561/50610863
D-34134
Kassel
Brüder-Grimm-Straße 102

Telefon: 0561/95321264
D-34119
Kassel
Goethestraße 67

Telefon:



Es gilt für die Freiberufler-Profile

sowie für sämtliche Content-Seiten in diesem Portal.
Wir scannen regelmäßig das Netz nach Plagiaten.
---

Wissenschaftslektorat in Hessen gesucht

Im Bundesland Hessen sind verschiedene Universitäten ansässig.
Darunter die Technische Universität Darmstadt, die Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main, die Justus-Liebig-Universität Gießen, die Universität Kassel oder die Philipps-Universität Marburg.

Daneben gibt es noch die Private Hochschule der Bankakademie e. V., die Business School of Finance and Management.

Studiert werden können in Hessen unter anderem Religionswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Sozialwissenschaften, Politik, Naturwissenschaften oder Erziehungswissenschaften.
© Picture-Factory - Fotolia.com Wissenschaftslektor in HessenFür jeden interessierten Studenten ist ein Fach zu finden, auch die Ingenieurwissenschaften sind natürlich vertreten.

An einer privaten Hochschule ist das kostenlose Studieren aber nicht möglich, hier fallen pro Semester unterschiedlich hohe Studiengebühren an.

Diese regen aber viele Studenten dazu an, das Studium in der Regelstudienzeit hinter sich zu bringen und möglichst gute Arbeiten abzuliefern.

Bei dieser Aufgabe helfen Wissenschaftslektoren.

Sie unterstützen den Studenten dabei, eine rechtschreiblich und grammatikalisch richtige Arbeit zu verfassen, die vorschriftsmäßig strukturiert ist und die auch von einem wissenschaftlichen Laien verstanden werden kann.

Die Dissertationen und Habilitationsschriften werden in der Regel veröffentlicht und sollten schon aus diesem Grunde einem hohen Niveau entsprechen, was Sprache und Inhalt angeht.

Es ist natürlich auch möglich, die Arbeit von einem Korrektor durchsehen und ändern zu lassen, allerdings überprüft dieser in der Regel nur die sprachliche Seite des Textes. Inhaltliche Fehler kann er nicht korrigieren, schon weil ihm meist das nötige fachspezifische Wissen fehlt.

Ein Wissenschaftslektorat hingegen kennt sich auf dem jeweiligen Fachgebiet bestens aus und kann daher inhaltliche Fehler ausmerzen.

Der Lektor korrigiert bei der Dissertation auch den logischen Aufbau des Textes und passt eventuell vorhandene gedankliche Sprünge an.

Solche sind es häufig, die einen Text seiner Verständlichkeit berauben, denn wer mit der Entstehung des Textes nicht vertraut ist, was auf fast jeden Leser der Arbeit zutreffen dürfte, findet sich häufig in gedanklichen Sprüngen des Autors und Texters nicht zurecht und verliert den Faden.

Dieser rote Faden aber sollte sich durch die gesamte Arbeit ziehen und es ist Aufgabe des Wissenschaftslektors, darauf zu achten, dass das eingehalten wird.