Schleswig-Holstein: Wissenschaftslektorat und -korrektorat


<< zurück nach Schleswig-Holstein

Direkte Kontaktaufnahme zu mehreren Wissenschaftslektoren in Schleswig-Holstein
Markieren Sie die gewünschten Dienstleister ( ) und klicken Sie danach diesen Button, um eine Kontaktanfrage zu starten! (Maximal 8 gleichzeitig möglich) Kontaktieren

Schleswig-Holstein Kompetenzliste freier Wissenschaftslektoren in Schleswig-Holstein:

Wissenschaftslektoren mit Grundeintrag
D-25554
Wilster
Op de Weid 50

Telefon: 04823 9220928
D-24106
Kiel
Knorrstraße 19

Telefon: 0431-567234
D-24103
Kiel
Küterstraße 7-9

Telefon: +49 (0)431 8066027



Es gilt für die Freiberufler-Profile

sowie für sämtliche Content-Seiten in diesem Portal.
Wir scannen regelmäßig das Netz nach Plagiaten.
---

Wissenschaftslektor in Schleswig-Holstein gesucht

Das Bundesland Schleswig-Holstein verfügt über insgesamt drei Universitäten, dabei ist aber nur eine als Volluniversität zu bezeichnen: die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Sie gilt als traditionsreichste Hochschule des Bundeslandes.

© Minerva Studio - Fotolia.com Wissenschaftslektorat in Schleswig-HolsteinDes Weiteren befindet sich in Lübeck die Universität, die medizinisch und technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtet ist. '

Außerdem ist Flensburg zu nennen, hier ist die Universität aus der ursprünglichen pädagogischen Hochschule hervorgegangen.

Neben den Universitäten gibt es eine Reihe von Hochschulen, darunter die Kunsthochschule und die Musikhochschule in Lübeck, sowie die Fachhochschulen in Kiel, Heide, Flensburg und Lübeck.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind verschiedene Studienrichtungen vertreten, so können hier Theologie und Rechtswissenschaft studiert werden.

Andere Fakultäten der Universität sind die Medizinische Fakultät, die Philosophische Fakultät, es werden Mathematik und Naturwissenschaften geboten, aber auch Agrar- und Ernährungswissenschaften haben eine eigene Fakultät.

Zuletzt sei noch die Technische Fakultät genannt. Mögliche Abschlüsse sind der Bachelor und Master, das Diplom, der Magister oder das Staatsexamen.

Nicht nur Studenten, sondern auch Wissenschaftler und Forscher können auf die Hilfe eines Wissenschaftslektors bauen – und sollten das auch tun.

Denn dieser bietet eine neutrale Unterstützung bei der Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit an.

Selbst, wenn er mit der Anfertigung der Arbeit und ihrer Entstehung allgemein vertraut ist, ist er doch immer noch eine neutrale Person, die Fehler des Autor sehen und verbessern kann.

Es wird unter anderem häufig der Fehler gemacht, nicht neutral zu schreiben oder die Verwendung der Pronomen im Text „durcheinander zu würfeln“.

Ich, man oder wir werden dann gerne verwendet, um die eigene Forschung darzustellen.

Das Wissenschaftslektorat übernimmt aber nicht nur das Korrekturlesen und Anpassen der Rechtschreibung, Grammatik und der Interpunktion, er kann auch auf die richtige Zitiertechnik achten sowie auf die Inhaltsstruktur.

Soll ein Artikel oder die gesamte Abschlussarbeit in Druck gehen, wird der Lektor helfen, einen geeigneten Wissenschaftsverlag zu finden und wird mit diesem die Konditionen für eine Veröffentlichung aushandeln.