Das Verzeichnis Wissenschaftslektorat

Das Wissenschaftslektorat könnte als Unterart des herkömmlichen Lektorats bezeichnet werden – ist jedoch eine ganz eigene Liga.

Denn hier werden sämtliche Leistungen erbracht, die auch im Rahmen des normalen Lektorats üblich sind, allerdings wird der Wissenschaftslektor an natur- oder geisteswissenschaftlichen, an medizinischen oder ingenieurwissenschaftlichen Texten arbeiten.

Diese werden auf ihre sprachliche und inhaltliche Richtigkeit hin kontrolliert, wobei auch Arbeiten anderer Wissenschaftler, Forscher und Fachprofis hinzugezogen werden. 


Was macht eigentlich ein Wissenschaftslektorat?

Ein Wissenschaftslektorat ist eine umfassende Tätigkeit, die aus einer Vielzahl von einzelnen Arbeiten bestehen kann.

Je nach Projekt und gewünschten Aufträgen seitens des Auftraggebers können die Tätigkeiten ganz unterschiedlich ausfallen.

In der Regel wird es vor allem um die sprachliche, die inhaltliche sowie die strukturelle Gestaltung des wissenschaftlichen Textes gehen.

Der Wissenschaftslektor wird zum Manager, der einen Text bis zum Druck bringt. Dieser Text wird durch die Korrektur verfeinert und veredelt.
Berücksichtigt werden dabei Grammatik und Zeichensetzung, Rechtschreibung und Schreibstil.

Normen und Konventionen werden dabei berücksichtigt, eventuelle besondere Schreibweisen, die vom Auftraggeber explizit gewünscht werden, müssen Berücksichtigung finden. 

Der Wissenschaftslektor wird eine Kritik des Textes anfertigen, wenn dies gewünscht wird.
Dafür muss er nicht einmal ein besonderes Textverständnis haben – gleichzeitig erleichtert er dieses dem fachlich versierten Leser, indem der Text entsprechend angepasst wird.

Er wird einfach lesenswerter oder überhaupt erst so aufbereitet, dass er tatsächlich gelesen werden kann.

Ein guter Wissenschaftslektor wird auf seinen Auftraggeber und dessen Wünsche individuell eingehen und auch Rückmeldungen zu den Tätigkeiten geben.

Im Grunde wird er einiges dazu beitragen, dass der Autor in Zukunft einen Teil der Arbeiten selbst übernehmen kann – einfach aus dem Grund, weil er weiß, worauf er achten muss. 

Das Wissenschaftslektorat bietet also die gleichen Tätigkeiten an wie ein herkömmliches Lektorat.
Der Unterschied liegt lediglich in dem Schwierigkeitsgrad des Textes selbst.

Denn rein wissenschaftliche Texte bieten durch Fremdwörter und eher abstrakte Satzkonstruktionen oftmals erhöhte Anforderungen an das Textverständnis.

Einige Wissenschaftslektoren arbeiten zusätzlich als Korrektoren oder übernehmen auch Lektoratsarbeiten, die sich nicht auf ein bestimmtes Fachgebiet konzentrieren.

Finden Sie in unserer Datenbank alle Wissenschaftslektoren für verschiedene Fachgebiete, die ihre Leistungen aber mitunter auch breit gestreut anbieten. 


Sie suchen, wir finden

Wir bieten ein Expertenverzeichnis, welches mit einer Vielzahl kompetenter Wissenschaftslektoren aufwartet.

Nutzen Sie die verschiedenen Suchfunktionen, um sich entweder alle Ergebnisse oder eingeschränkte Trefferlisten anzeigen zu lassen.

Der Zugang zu unserem Portal ist natürlich kostenfrei, die Suche ebenfalls.

Als Freiberufler zahlen Sie für die Veröffentlichung Ihres Eintrags einen festen Jahresbeitrag, der je nach Umfang Ihres Profils variiert.

Der Grundeintrag Wissenschaftslektorat ist natürlich günstiger als der erweiterte Eintrag Wissenschaftslektorat, dafür bietet letzterer natürlich umfassendere Darstellungsmöglichkeiten.

Bringen Sie hier zusätzlich neben den umfassenden Daten auch noch Ihr Logo oder ein Bild mit ein, welches in nicht wenigen Fällen den Ausschlag für eine Entscheidung für oder gegen Sie als Anbieter geben wird. 

Im deutschsprachigen Raum ist unser Portal das größte seiner Art, wir sind Marktführer in Bezug auf Expertenverzeichnisse für Freiberufler.

Dabei finden Sie hier aber nicht nur Wissenschaftslektoren, sondern auch solche Anbieter, bei denen sich die Tätigkeitsgebiete überschneiden.
Viele Wissenschaftslektoren arbeiten zum Beispiel als Übersetzer oder Texter

Finden Sie außerdem auf unserer Seite die Grafik „Anzahl der Einträge“, bei der Sie kontinuierlich sehen können, wie sich unser Verzeichnis entwickelt.

Derzeit bieten wir Kontaktdaten von über 200 Wissenschaftslektoren, die im deutschsprachigen Raum tätig sind. 


Die Suchfunktionen im Wissenschaftslektorat-Verzeichnis

Sie können bei uns verschiedene Suchfunktionen nutzen. Zum einen steht Ihnen die einfache Suche zur Wahl, bei der Sie einen Namen oder Ort eingeben können.

Sie können auch nur nach Dienstleistern innerhalb eines bestimmten Bundeslandes suchen.
Die Trefferliste ist verständlicherweise sehr lang. 

Bei der erweiterten Suche grenzen Sie die Suchoptionen ein und geben an, welche Fachgebiete der Wissenschaftslektor abdecken und welche Spezialkenntnisse er mitbringen soll. 

Die Stichwortsuche nun listet die Ergebnisse nach bestimmten Suchwörtern auf und die lokale Suche bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt innerhalb einer bestimmten Stadt nach einem Wissenschaftslektor zu suchen. 

Die Trefferlisten sind dabei immer nach der Art des Eintrags sortiert:
Finden Sie zuerst die erweiterten Einträge und dann die Grundeinträge.

Bei Letzteren ist die Anzeige der Daten weniger umfangreich, es werden beispielsweise keine Bilder eingebracht. 


Kontakt zu einem Wissenschaftslektorat aufnehmen

Wenn Sie sich für einen oder mehrere Wissenschaftslektoren entschieden haben, können Sie direkt über unser Portal mit ihnen in Kontakt treten.

Die Kontaktdaten der Freiberufler sind öffentlich zugänglich und Sie können diese per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular erreichen. 

Sie haben noch Fragen?
Natürlich stehen wir jederzeit für Sie bereit und kümmern uns gern um Ihr Anliegen.

Auf der rechten unteren Seite sehen Sie das Kontaktfeld, bei dem Sie auch erkennen können, ob wir gerade online sind oder nicht.

Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht, wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
Übrigens ist der Live-Chat die einfachste und schnellste Art, mit uns zu kommunizieren. 


Ihre Vorteile bei der Nutzung unseres Expertenverzeichnisses

Sofern Sie unser Portal nutzen, stellen sich Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen dar.

Als Suchender und Auftraggeber können Sie all die Profile der Freiberufler sehen, die hier eingetragen sind.

Sie haben damit die Qual der Wahl und müssen sich entscheiden, welchen Wissenschaftslektor Sie beauftragen wollen. Sie bekommen einen deutlich besseren Überblick über die Anbieter als bei allgemeinen Verzeichnissen.

Durchstöbern Sie unser Archiv und nutzen Sie die Suchoptionen zur Einschränkung und Spezifizierung Ihrer Suche.

Wir verzichten auf Werbung für Dritte – die einzige Werbung, mit der Sie bei uns konfrontiert werden, bezieht sich auf die bei uns gelisteten Freiberufler. 

Als Wissenschaftslektor haben Sie über das Verzeichnis die Möglichkeit, sich kurz und knapp vorzustellen und Ihr Wissen sowie Ihre Fachbereiche zu nennen.

Sie werden einer breiten Masse von Interessenten angezeigt und bekommen so die Chance auf eine deutlich höhere Anzahl von Anfragen.

Selbst wenn Sie keine eigene Website als Freiberufler haben, können Sie das Wichtigste zu Ihrer Person und Ihrer Dienstleistung über unser Infoswystem kenntlich machen. 


Wir verlangen keine Gebühren, die nicht explizit ausgewiesen sind – Kosten fallen bei uns nur für die Eintragung durch den Wissenschaftslektor an.

Für Auftraggeber ist die Nutzung wie bereits erwähnt kostenfrei. 

Anzahl der Einträge im Freiberufler-Portal

Am 13.12.2018 sind im Freiberufler-Portal lektorat.de insgesamt 1423 Profile von Freiberuflern gespeichert.
Wissenschaftslektorate
  153 
Lektorate
  394 
Korrektorate
  380 
Werbelektorate
  241 
Schweiz  Lektorate
  26 
Oesterreich Lektorate
  20 
Übersetzer
  101 
beeidigte Übersetzer
  39 
Autoren und Texter
  26 
Werbetexter
  22 
Redakteure
  18 
Grafiker/Illustratoren
  2 
Herstellung / Druck
  1 
Stand 13.12.2018  

Der Datenbestand ist valide, da die WebPortale redaktionell gepflegt werden und jeder Eintrag kostenpfichtig ist.