Textkuss – Werkstatt für Sprache und Struktur / Jürgen Schreiber
Georg-Cantor-Straße 22
D-06108 Halle (Saale)


Telefon:
Telefax:

E-Mail: juergen.schreiber@textkuss.de


Homepage:


Büro-/Firmenbeschreibung
Sprachliche Präzision, argumentative Stringenz und stilistische Eleganz sind Ausdruck einer gedanklichen Schärfe, die aus einer wilden Ansammlung von Wörtern einen lesenswerten Text macht – das Ziel eines jeden Lektorats. Textkuss ist ein Fachlektorat für Wissenschaft, Forschungsqualifikation und Sachpublizistik. Ob Habilitation oder Dissertation, ob Journalaufsatz, Firmenbroschüre oder Website – mit scharfem Auge, sprachlichem Gespür und Geschick prüft Textkuss Ihr Manuskript auf strukturelle und stilistische Schwächen, kontrolliert Interpunktion und Orthografie, revidiert grammatikalische und syntaktische Fehler oder passt Formatierungen und Verzeichnisse Ihrer Vorlage an. Je nach Wunsch bietet Ihnen Textkuss ein Lektorat, ein Korrektorat oder die Redaktion Ihres Textes.? Spezialisiert ist Textkuss auf das Wissenschaftslektorat, wobei das Leistungsspektrum darüber hinaus auch andere Tätigkeitsfelder, Textsorten und Bearbeitungsmodi umfasst. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.textkuss.de




Qualifikationen, Kompetenzen und Referenzen
Wer sich hinter Textkuss verbirgt, verrate ich Ihnen gerne: Mein Name ist Jürgen Schreiber. Nach meinem Magisterstudium der Fächer Neuere und Neueste Geschichte, Politik­wis­sen­schaft und Philosophie an den Universitäten Düsseldorf und Wien arbeitete ich mehrere Jahre im Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen, war dort als Assistent, Projektmitarbeiter und Stipendiat der Exzellenz-Universität tätig, fungierte als Fachkoordinator für Kulturgeschichte sowie als Wissenschaftlicher Koordinator eines medizinischen Ethik-Forums. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Buchprojekte, die ich als Redakteur, Lektor, Autor oder Herausgeber mitbetreuen bzw. verfassen durfte. Die produktive Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team bot mir zudem die Möglichkeit, auch jenseits des eigenen Fachs bei Planung, Korrektur und Finalisierung von Publikationen mitzuwirken. Außerdem profitiere ich heute von meiner früheren Erfahrung als Korrespondent eines Online-Magazins.


Dieser Kunde ist auch unter folgender Kompetenzliste vertreten: Halle-Lektorat